Über

Hallo und herzlich Willkommen bei Newton seinem Blog.

Dieser Blog ist dem Schlachtfohlen Newton gewitmet, der ohne die Hilfe der Vermittlerin und mir ansonsten wahrscheinlich in einem Viehtransporter richtung Italien zum Schlachter gesessen hätte.

zu meiner Person

Ich bin die Sabrina, bin 25 Jahre alt und lebe mit meinem Freund, einem Jack-Russel namens Brutus und einem Katzengechwisterpaar Namens Odin und Pia ( die ich mit Flasche aufzog) zusammen in einer kleinen schönen Wohnung.

Zur Zeit verwirkliche ich gerade meinen Lebenstraum, ich studiere Tierheilpraktikerin mit dem Spezialfach Heilpflanzenkunde, wenn alles gut geht, werde ich ende diesen Jahres meine Prüfung in Heilpflanzenkunde ablegen und ab nächstes Jahr werde ich noch Tierkommunikation mit reinnehmen.

Das hier sind Newton und ich am 2.08.2009

Angaben zu Newton

Geboren: 21.03.2009

Mutter: Shiva

Vater: Newstyle

Angaben über mich:

Alter: 33
aus: 38667 Bad Harzburg
 


Werbung




Blog

Wir sind umgezogen

http://Newton-mein-Wirbelwind.de.to

 

besucht mich doch bitte auf der Homepage

1 Kommentar 22.4.11 07:02, kommentieren

Bitte klickt für meine Wünsche

Ihr kennt ja mich und Newton nun schon ein wenig.

Ihr wisst, das ich ganz schön viel für Newton bezahlen muss, bisher sind es 3000 euro gewesen, und die Kastration steht nun auch an, da bleiben alle anderen Sachen auf der Strecke, und ich wünsche mir nichts mehr, als Newton ein richtig schönes Halfter zu schenken, und damit ich weiterhin tolle Bilder machen kann, bräuchte ich eine neue Kamera. Ihr müsst nichts weiter machen, als einmal auf einen von den beiden Links zu klicken und schon komme ich meinen Wünschen einen schritt näher.

 

Ich danke euch für eure unterstützung

 

 

 

10.5.10 13:56, kommentieren

Neues von Newton

   

Hallo meine lieben Leser...

Ich habe lange nichts mehr von mir hören lassen und dafür möchte ich mich entschuldigen.

Alle die sich lange schon fragen was aus meinem kleinen geworden ist, kann ich nur sagen....."klein? er ist mitlerweile 138 cm und das für 1 Jahr"...wenn der so weiter wächst, brauche ich später eine Leiter um draufzukommen...

Newton geht es echt super. Er ist die meiste Zeit aufmüpfig und am rumtoben, Leider hat uns nun seid ein paar wochen seine beste Freundin Saira verlassen, sie ist in ihr neues zuhause umgezogen, und Newton seine Laune dadurch echt fieß manchmal.

Dann hat der Zwerg auch noch ein paar Warzen an der Nüster, habe gelesen, das ie wohl bei Jungpferden durch stress gebildet werden......hoffe die gehen bald weg.

Seinem Bein geht es richtig gut, er belastet es zu 100% und man merkt ihn nichts mehr an, das da mal was gewesen ist, trotzdem wird ende sommer nochmal nachgeröngt um zu sehen das wirklich alles ok ist.

So hier habt ihr noch ein paar coole Bilder von der vergangenen Zeit, und ich möchte darauf hinweisen, das es nicht gestattet ist die Bilder zu kopieren oder zu verlinken, wer ein Bild haben möchte kann mich gerne ansprechen

lg

Sabrina

          

          

1 Kommentar 10.5.10 13:48, kommentieren

Ein paar neue Bilder von Newton

Einige Zeit seid seiner Ankunft ist vergangen und deswegen war es mal Zeit für ein neues Foto von uns beiden

Und ein Schickes Weihnachtsfoto

1 Kommentar 2.12.09 13:05, kommentieren

KLinik

Nachdem der Tierarzt L. von der Pferdeklinik am 09.11.2009 da war um nochmal röntgenaufnahmen zu machen, und nachdem ich mit dem Cheffarzt B. die Röntgenaufnahmen besprochen hatte, musste Newton am Montag den 16.11.2009 in die Pferdeklinik.

Das Verladen klappte super, ich hatte vorher auchschonmal mit Newton verladen geübt, und so war die 1 stündige fahrt und das abladen überhaupt kein problem.

Newton wurde dann am DIenstag operiert, also sein Knochen wurde aufgebohrt und antibiotika wurde reingespritzt. Danach bekam er noch Infusion für seinen Knochen, damit der gestärkt wird, und am Donnerstag bekam er diese Infusion nochmal. Am Freitag durfte ich ihn wieder nach hause holen, mit dicken verband, den ich nach 3 Tagen wechseln musste und nochmal antibiotika, und der ausdrücklichen Bitte, Newton in Boxenhaft zu stellen, und ab Donnerstag 20 min im schritt zu führen.

Am Freitag den 27.11.2009 kam dan der Tierarzt L. um bei Newton die Klammern zu ziehen. Ich hatte ja auch schon beim Verbandwechseln gesehen, das Newton sein Bein richtig gut aussieht, und der Tierarzt hatte es mir bestätigt. Nun darf aber Newton immer noch nicht mit den anderen auf die Koppel oder auf den Padock. 2 Wochen lang muss er noch sein Bein schonen und mit mir 20 min im schritt spazieren gehen, dannn wird nochmal nachgeröngt um zu sehen wie der Knochen sich verändert hat, wenn er gut aussieht, darf er wohl wieder mit raus, wenn es immer noch nicht gut aussieht, müsse er wohl wahrscheinlich nochmal in die Klinik.

Auf jeden Fall macht Newton einen super Eindruck. Ich glaube aber, das sein Bein im moment wirklich heilt, ich hoffe er kan wirklich bald wieder mit raus

2 Kommentare 30.11.09 13:43, kommentieren

Tierarzt

So nun ist es an der Zeit, dem Geheimniss mit Newton sein bein zu lüften.

Newton hat sich super eingewöhnt, hat in der Zeit schon vieles gelernt und somit hatte ich genug Vertrauen, das die Röntgenaufnahmen nicht "schwer" zu machen werden sein....

Naja die Röntgenaufnahmen waren dann doch schwieriger als gedacht, aber zmindest 2 von 3 Bildern sind was geworden.

So nun aber von Anfang an........

Ich rief den Tierarzt an und bat nach einem Röntgentermin bei mir im Stall. Der Termin war dann am Freitag den 30.10.2009 um 17 Uhr, eine sympatische Assistenzärztin kam vorbei und mit biegen und brechen bekamen wir 3 Bilder geschossen....die Assistenzärztin war ein wenig im Stress, was sich auf uns alle übertragte, und wahrscheinlich ja dann auch auf Newton....

am nächsten Tag rief die Assistensärztin mich dann an.

" So etwas habe ich noch NIE gesehen, mehrere Frakturen am Röhrbein, sieht aus wie eine Hügellandschaft, ist wirklich spekterkuell!!!"

Sie wollte die Aufnahmen am Montag dann erstmal mit ihrem Cheffarzt besprechen und mich dann wieder anrufen......

 Montag der 2.11.09 Ich rief gegen 15 Uhr bei dr Assistensärztin an, und sie war immernoch total beeindruckt von den Frakturen

Als ich sie nach meinen Röntgenbildern fragte, ob ich eine kopie haben könnte, meinte sie noch relativ nett, das dies nicht möglich wäre, weil es keine digitalen wären, als ich ihr dann sagte, das ich die bilder haben möchte, wurde sie zornig und sagte, sie will die mit nach Hannover in die Tierklinik nehmen und die ihren Prof. zeigen

Ich machte dann sofort noch am gleichen Tag einen Termin bei ihrem Cheffarzt und einen Termin in einer Pferdeklinik.

Also ich in die Praxis von dem Cheffarzt kam, musste ich erstmal warten....dann erklärte mir der Arzt ganz genau was Newton hat, und das ich ihn grunddessen NIEMALS reiten werden können

Newton muss sich damals, ca mit 2 Monaten im Draht verfangen haben, dieser Draht hat dann sein Bein so gequetscht, das sogar sein Röhrbeinknochen quetschungen aufzuweisen hat und 3 kleiner Frakturen am Röhrbein deutlich zu sehen sind, die wohl aber schon teilweise verwachsen wären, aber im Röhrbeinknochen ist an der stelle der quetschung, sein Knochenmark durchtrennt, wo sich vermhert Flüßigkeit jetzt sammelt, und seine Knochenhaut verjüngt sich zum Fesselgelenk und dadurch wird sein Knochen nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt und dadurch ist sein Röhrbeinknochen unterentwickelt.

ich war echt fertig.....er sagte mir, das Newton sich jederzeit das Bein brechen könnte und er daher nur auf ebenen Koppeln usw laufen dürfte ( hat er zum glück)

die Röntgenaufnahmen nahm ich dann aber mit....

Naja zuhause angekommen...heulte ich erstmal...ich war echt fertig mit der Welt, aber dann bekam ich neuen Mut

Als ich Newton das 1. mal gesehen hatte, auf einem Foto, war er ca. 2 1/2 Monate alt, da war er aber schon mit der Verletzung, also ja auch mit den Brüchen oben auf der Alm, wo er steile abhänge rauf und runter musste, und das hat er gemeistert, ohne zu streben, also wird ihn so schnell nichts umhauen

Am nächsten Tag kam dann nochmal der Cheffarzt in den Stall, nahm Newton Blut ab und hatte mir doch etwas Mut gemacht, Newton vielleicht später doch vielleicht mal reiten zu können.

Abends fuhr ich dann mit den Röntgenaufnahmen in die Pferdeklinik. Der Doc da, hat mir ungefähr das gleiche gesagt, aber er meinte, er müsse sich Newton selbst angucken und ggf. nochmal Ultraschallaufnahmen machen, weil die Bänder und Sehnen vielleicht auch was abbekommen haben.

Der nächste Tierarzttermin ist nun am Montag den 9.11.09

1 Kommentar 4.11.09 19:50, kommentieren

19.10.2009

Das Wetter heute morgen ist herlich, und ich versuchte mit newton ein wenig auf dem Padock zu toben, aber ohne mich läuft er ja nicht  und ich kann schlecht fotos machenund gleichezitig mit ihm rennen, und stehen bleiben tut er auch net, und will immer die Kamera haben

Ich bin soooo froh das Newton meins ist er ist das Beste Pferd/Fohlen was ich je haben konnte und er macht mich echt glücklich

Hier ein paar Bilder von den kleinen

 

 

 

2 Kommentare 19.10.09 10:32, kommentieren