Besichtigungstermin

Ich weiß wirklich nicht wie es meine Famile mit mir aushält und warum die solche Verückten Sachen mitmachen

Nachdem ich mit der Züchterin einen Besichtigungstermin ausgemacht hatte, fuhren mein Freund, meine ma und ihr Lebensgefährte mit nach Imst....knapp 8 Stunden mit Pausen waren wir unterwegs und es war sooooo heiß,......Gott segne die Klimaanlage...

In Imst angekommen, suchten wir uns erstmal eine Bleibe, schlenderten gemütlich durch die Stadt/Dorf? und gingen Abends was essen.....

der nächste tag......wie sehr hatte ich den herbei gesehnt

Pünklich um 11 stand ich bei der Züchterin auf den Hof....doch ich musste mich in Gedult üben....und wer hätte das gedacht, in sowas bin ich überhaupt nicht gut

Nach ca. einer Stunde ging es dann los.....wir fuhren hinter den Geländewagen von der Züchterin und dessen Famile hinterher.....eine Stunde fahrt, über die wanderwege weiter die Alm hoch...und ich hatte sooo einen schiss

Irgendwann mussten wir unser Auto stehen lassen....den die gegend ist im wahrsten Sinne " Steinreich"

Die Züchterin brachte erstmal ihre Familie hoch zu den Pferden, wir gingen ihr in der Zeit entgegen, bis sie zurück kam und uns einsackte

Und dann war es soweit......wir waren angekommen

der Blick auf die Herde war wiklich ein traum, wie wildlebende Pferde, ohne Zäune, ein Traum

In den ganzen getrubel traf mein Blick dann entlich auf Newton und seine Mama

 

Leider war unser Besuch nicht von langer dauer, da es anfing zu Gewittern und wir uns wieder auf den Weg ins Tal machen mussten.

Newton sein Bein ist immer noch geschwollen, wie Wunden soweit aber verheilt, in September wird sich mehr ergeben, wenn er dann entlich bei mir ist.

Hier das Abschlußfoto von mir und Newton

11.8.09 13:23

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen