26.10.2009

23.9.09 08:39, kommentieren

1. Woche im neuen Heim

Newton ist wirklich ein Goldstück, und seine 1. Woche ist auch rum.

Er hat sich in der Woche schon sehr sehr gut eingelebt und auch Freundschaften geschlossen.

Das Führen klappt wie eine eins, anfassen und putzen war auch überhaupt kein problem.

Wenn er vor irgendetwas angst hat, wie zb der Hund von meinem Tierarzt, versucht er immer sich hinter mich zu verstecken , aber mit guten einreden, überwiegt seine neugier...

er ist echt total neugierig, und in stresssituationen läuft er nicht gleich davon, sondern schaut erstmal, ob es sich lohnt wegzulaufen, zum glück ist das noch nicht eingetroffen

Sogar das Hufeauskratzen ist kein problem, am anfang hatte er zwar nicht so lange seinBein hochgehoben, aber auch das hat er nun gelernt

Er macht mich jeden Tag aufs neue Stolz. Wenn ich morgens im Stall ankomme, begrüßt er mich gleich vorne an seinem Fenster, naja er weiß genau, als 1. bekommt er eine möhre, damit ich in der zeit seine alte paste abbürsten kann und ihn dann neu einschmieren kann. Sein Bein ist schon sehr sehr gut abgeschwollen, demnächst ist das Röntgen drann und chippen

So hier einmal ein paar Bilders von Newton seiner 1. Woche

 

 

 

 

Seine neuen Kumpels

 

 

Wir sind Glücklich

9.10.09 15:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen